Herbert Winterleitner im Podcast über den Ball der Vielfalt, seinem Herzensprojekt
Am 1. Mai 2024 veröffentlicht, sprechen Herbert Winterleitner, Constanze Pichler und Jacob Kysela im Podcast GEMEINSAM GRENZENLOS über Inklusion und speziell über den Ball der Vielfalt in Graz.

Von SPIA MEET ME 

 / 2. Mai 2024 

 / 156x gelesen

Im Podcast erzählt Herbert Winterleitner über den Anfang und über den überraschenden Erfolg seiner Veranstaltung. Er organisiert den Ball seit mehreren Jahren und kann auf viele Erlebnisse zurückblicken.

Hör Dir den neuesten Podcast von SPECIAL PEOPLE an und triff uns beim nächsten Ball der Vielfalt in Graz am 24. Mai 2024 in den Kammersälen.

Ball der Vielfalt:
24. Mai 2024
Kammersäle Graz
Strauchergasse 32, 8020 Graz
Einlass: 17.00 Uhr / Beginn: 18.30 Uhr

Herbert Winterleitner veranstaltet bereits den siebenten Ball der Vielfalt in Graz.
© Foto: SPIA

Herbert Winterleitner veranstaltet bereits den siebenten Ball der Vielfalt in Graz.
© Foto: SPIA

Kontakt:

Peter Pichler, peter@specialpeople.infonfo
SPECIAL PEOPLE, ZVR 1831955809, mail@specialpeople.info

© 2024 SPECIAL PEOPLE. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright und Haftungserklärung: Alle Rechte, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und Verbreitung sowie der Übersetzung, vorbehalten. Kein Teil der hier präsentierten Inhalte darf in irgendeiner Form ohne Genehmigung von SPECIAL PEOPLE reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verändert und vervielfältigt werden. Die Informationen und Inhalte wurden sorgfältig zusammengestellt und dienen der unverbindlichen, allgemeinen Information. SPECIAL PEOPLE übernimmt für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der enthaltenen Daten keine Haftung. Eine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, welche durch die Nutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, ist ausgeschlossen. Auch können für die Qualität von Informationen auf Homepages, auf welche verwiesen wird, keinerlei Garantien übernommen werden. Genderhinweis: Bei allen Bezeichnungen, die auf Personen bezogen sind, meint die gewählte Formulierung immer alle Geschlechter.